Vorverkauf der Kirchweihlose war erfolgreich!

Die traditionelle AWO-Kirchweihverlosung hat begonnen.

Insgesamt 400 Lose zu je fünf Euro zu verkaufen ist das Ziel.
Zwanzig Gutscheine verschiedener Großhabersdorfer Unternehmen mit einem Gesamtwert von 500,- Euro gibt es zu gewinnen. Mit dem Erlös aus dem verkauf wird der Großhabersdorfer Kindergarten Tulipan bei neuen Spielgeräten für die Kinder helfen, wir im letzten Jahr Zsammhelfn beim Aufbau von Aufbaugelegenheiten im Bibertgrund unterstützt haben.

Unermüdlich für die Awo im EInsatz:
Helga Götz und Christine Schuster.
© Foto: G. Tribian-Hüsgen


Die erste Mannschaft der Losverkäufer, Helga Götz und Christine Schuster, begann am Samstag, den 24. August 2019 morgens um 10 Uhr vor dem Edeka. Auch am kommenden Wochenende und auf der Kirchweih werden wir versuchen, viele Lose unter den Leuten zu bringen. Wir hoffen auf rege Beteiligung und eine schöne Kirchweih.

Einlösung des Preises vom Erste Hilfe Marathon

Wir der AWO-Ortsverein Großhabersdorf haben beim letztjährigen Erste Hilfe Marathon teilgenommen, durch die hervorragende Leistung der zahlreichen Teilnehmer wurden wir dann auch mit einem Preis belohnt.

Der Seniorenclub durfte den Preis entgegennehmen, ein Erste-Hilfe Training unter der Leitung unserer Helfer vor Ort sollte es sein. Unser älteres Semester war skeptisch, die Frage „brauchen wir sowas noch?“ tauchte auf. Doch viele kamen und es wurde ein spannender Nachmittag.

Die Ausbilder des Roten Kreuzes, Sonja Scheumann und Dietmar Voigt brachten Vorführ,-und Anschauungsmaterial mit und sie erklärten uns worauf es beim Ersthelfen ankommt – z.B. die Notrufnummer, was ist wichtig? Der Verbandskasten, was bleibt, was verfällt? Das Dreieckstuch was kann man damit machen? Der Druckverband, wann und wie? Die stabile Seitenlage, wann, wie und warum? Das große Thema Herz-Lungen Wiederbelebung.

Sonja und „Diddi“ beantworteten die vielen Fragen mit großem Sachverstand, sie brachten Altes und viel Neues gut zu uns herüber. Alle Teilnehmer waren sich hinterher sicher, man hat doch einiges schon vergessen. Am Ende waren wir uns alle einig, es war ein sehr lehrreicher Nachmittag.

Doch etwas bleibt sicher in Erinnerung:

Frage: Welche Fehler kann ich beim Ersthelfen machen? Antwort: Der größte Fehler ist, nichts zu machen!

Danke, an alle die dabei waren.

Euer AWO-Seniorenclub

Gerhard und Hannelore

© Foto: M. Lutsch

Gestalten mit Marionetten

Beim Ferienprogramm der Gemeinde Großhabersdorf, welches 2019 wieder von Claudia und Selina Gundel sowie Steffi Raffegerst zusammengestellt wurde, beteiligten wir uns mit einem kreativen Angebot für kleine Künstler.

Unterschiedlichste Marionetten wurden gebastelt und danach mit diesen auch gespielt. Beim Spiel mit den Marionetten konnten die Kinder, erkennen, wie die Puppen von den eigenen Bewegungen bestimmt werden. Auf diese Weise konnten sie auch den eigenen Körper und dessen individuelle Bewegungen viel bewusster wahr nehmen.

© Fotos: G. Tribian-Hüsgen

Seniorenclub der AWO Großhabersdorf

Seniorenclubleiter Gerhard und Hannelore Roth
Beisitzerin Christine Schuster
Beisitzer Wilhelm Breidenstein
(leider nicht auf dem Foto zu sehen)


Die Ziele unseres Seniorenclubs der Arbeiterwohlfahrt Ortsverein Großhabersdorf e. V. sind die Förderung der sozialen Kontakte von
Senioren und die Seniorenbildung. Der Seniorenclub trifft sich regelmäßig jeden
1. Donnerstag im Monat. Der Ort der Zusammenkunft ist das Vereinsheim der Großhabersdorfer Geflügelzüchter, auch bekannt unter der Bezeichnung „Hennafarm“.

Wenn Sie in Ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkt sind, ist ein Transfer mit dem AWO-Bus zum Ort der Zusammenkunft möglich. Bitte nehmen Sie rechtzeitig mit Herrn Gerhard Roth (Tel. 09105/3130092) Kontakt auf.

© Foto: M. Lutsch

Unser Vorstand

Arbeiterwohlfahrt Ortsverein Großhabersdorf e. V.

  • 1. Vorsitzende Micheal Lutsch
  • 2. Vorsitzende Susanne Tiefel
  • Schriftführerin Christa Kulhmann
  • Kassier Heinz Fachbach

    Wir setzen uns für die Kinder- und Familienarbeit bis hin zu Angeboten für Senioren im Ortsverein der AWO Grosshabersdorf ein. Zusammen mit unseren Mitgliedern bieten wir Veranstaltungen, Unterstützung und Informationen für Menschen in unserer Gemeinde, die von unseren Aktivitäten profitieren können.

© Foto: G. Roth

Die AWO in Großhabersdorf

Wir sind die Beisitzer des Vorstandes
Arbeiterwohlfahrt Ortsverein Großhabersdorf e. V.

Christa Fachbach
Helga Götz
Hans Himmelhuber
Christine Schuster
Gunda Tribian-Hüsgen
Anni Weiß

Irene Lutsch, Revisorin
Elise Klaus, Revisorin

Zusammen haben wir viel vor und gestalten das soziale und kulturelle Miteinander in unserer Großhabersdorfer Gemeinde.

© Foto: G. Roth

Ehrungen, Spenden & Muttertagsausflug 2019

Zwölf Mitlieder wurden vom Kreisvorsitzenden Frank Bauer und dem Ortsvorsitzenden Michael Lutsch mit einer Urkunde und einer Rose geehrt. Georg Bogendörfer, Franz Lindworsky und Elisabeth Neubert sind seit 60 Jahren beim Wohlfahrtsverband, Babette Seidl bringt es auf 50 Jahre. Heinz Bernecker, Helga Meier, Gertrud Möller, Hans Pfeiffer, Günther Reitzammer und Walter Schwarzendorfer sind seit 40 Jahren Mitglieder der AWO. Auf 25-jährige Mitgliedschaft blicken Elisabeth Sommerschuh und Johanna Werner zurück. Auch im 100-jährigen Jubiläumsjahr der Arbeiter-wohlfahrt verteilte der Großhabersdorfer Ortsverein, einer langjährigen Tradition folgend, Spenden in Höhe von 1550 Euro. Wellche das waren lesen Sie in der AWO-Heimzeitung Ausgabe 10 – 2019.

Familienradfahrt im Bibertgrund mit der AWO

Zusammen mit dem AWO-Ortsvereine Weinzierlein organisierten wir gemeinsam am Pfingstsamstag zusammen mit der Velogruppe Großhabersdorf eine Familienfahrt zwischen den beiden Orten. Die Veranstaltung stand unter dem Motto

„100 Jahre AWO“

Startpunkt bildete das alte Rathaus in Weinzierlein, in Großhabersdorf wurde am Feuerwehrhaus abgefahren. Ziel war der jeweils andere Ort.

Wie schön es war,m lesebn Sie hier.